Best Body Nutrition


Die Traumfigur erreichen und erhalten

Wer will sie nicht - die Traumfigur, in der man sich und anderen gefällt, mit der man jede Mode mitmachen und die sich auch ohne Hüllen sehen lassen kann? Allen, die bis jetzt noch davon träumen, sei gesagt: Jeder kann seine Traumfigur erreichen! Dazu gehört meist nur ein fester Wille, sich von alten, schlechten Gewohnheiten zu verabschieden und sich mit neuen, anfangs vielleicht unbequemen Gewohnheiten anzufreunden. Die ersten Erfolge sind recht bald zu sehen, zu spüren und zu fühlen. Und dann beginnt auch Sport oder gesunde Ernährung langsam Spaß zu machen. Wir wollen Ihnen auf diesen Seiten Tipps geben, Mut machen und helfen, Ihrer Traumfigur näher zu kommen.

Nahrungsumstellung statt kurzfristiger Diät

Das erste, woran man beim Abnehmen denkt, ist „Diät“. Ein furchtbares Wort, das schon keiner mehr hören kann und an das auch niemand mehr so richtig glaubt. Stattdessen sollten Sie einfach sagen: Ab heute stelle ich meine komplette Ernährung um. Das kann richtig Spaß machen, ungefähr so viel, wie wenn Sie auch ihre komplette Garderobe erneuern würden und nun all die neuen Anziehsachen ausprobieren könnten. Nur, dass der Kleiderschrank eben der Kühlschrank ist. Auch hier entdeckt man dann mit der Zeit neue Lieblingsmahlzeiten, Fitnessriegel oder sonstige Lebensmittel.

Sport unterstützt und schafft Vitalität

Sport ist nicht nur der wirksamste Fatburner, sondern auch das beste Mittel, um fit zu werden und später auch zu bleiben. Vor allem Ausdauersportarten wie Laufen, Schwimmen oder Radfahren erhöhen die allgemeine Fitness, Beweglichkeit und Vitalität. Für den Muskelaufbau kann zusätzlich Kraftsport betrieben werdenDiesen kann man außerdem durch die Einnahme von Proteinen und Aminosäuren unterstützten. Für welchen Sport man sich entscheidet, hängt ganz von den persönlichen Vorlieben, Bedürfnissen und Möglichkeiten ab, wichtig ist nur, dass er regelmäßig betrieben wird und man dabei auch nicht übertreibt. Übrigens findet die Produktion körpereigener Fatburner vorwiegend beim Schlafen statt.

Bewusster Genuss statt Verzicht

Das Beste an einer kompletten Ernährungs- und Alltagsumstellung ist, dass man auch plötzlich ganz neue Eigenschaften an sich und an seiner Umwelt entdeckt, z. B. dass Treppensteigen viel mehr Spaß machen kann, als im stickigen Fahrstuhl zu fahren. Und genauso verhält es sich auch mit den einzelnen Mahlzeiten. Sind die Portionen nicht mehr so riesig, beginnt man diese viel bewusster zu genießen, länger zu kauen und auch mit mehr Freude zuzubereiten. Wenn dadurch auch noch jeden Monat ein oder zwei Kilo weniger auf der Waage angezeigt werden, man sich gegenüber kein schlechtes Gewissen mehr haben muss und man auch Anerkennung von anderen Menschen bekommt, dann wird sich jeder fragen: „Warum hab ich nicht schon viel früher damit begonnen?“ In diesem Sinne: Ran an den Speck!



zum Shop